Am Danubeday: Sumpfschildkröten

0

Österreich beging den offiziellen Feiertag der Donau, den Danubeday, mit einem großen Fest im Museumsquartier. Ein schöner Anlass, mit unserem Sumpfschildkrötenpärchen (Emys orbicularis) die Veranstaltung zu bereichern.

Auf Einladung von VERBUND, dem Betreiber der österreichischen Donaukraftwerke, zeigten wir zum Danubeday über 800 Schülerinnen und Schülern, welche Tiere von der Renaturierung an der Donau profitieren können.

Das Aquarium mit den Sumpfschildkröten (Reptil des Jahres 2015!) war der absolute Publikumsmagnet am Danubeday. Der eigentliche Danubeday ist jedes Jahr am 29.6. und wurde von der Kommission zum Schutz der Donau (ICPDR) ins Leben gerufen. Entlang der gesamten Donau machen an diesem Tag Veranstaltungen auf die Bedeutung des Lebensraumes entlang der Donau aufmerksam.

Sogar Umweltminister Andrä Rupprechter, Gesundheitsminister Alois Stöger und Stadträtin Ulli Sima waren am Danubeday bei uns zu Besuch- die Fotografen waren begeistert.

 

Den Schildkröten behagte die mit original Donauschotter, Wurzelstock und Biberholz ausgestattete Herberge sichtlich.

Thema unseres Sponsorpartners VERBUND am heurigen Danubeday war die Nachrüstung der Donaukraftwerke mit Fischwanderhilfen und ökologisch vielfältigen Flächen im Rahmen des Projekte “Life+ Netzwerk Donau”.

 

Wir danken den Veranstaltern des Danubeday und vor allem VERBUND für die großzügige Unterstützung und hoffen, bald wieder mit unserem Einsatz einen Beitrag zur Bewusstseinsbildung für heimische Lebensräume leisten zu dürfen.

www.verbund.com

www.life-netzwerk-donau.at

www.danubeday.at

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box